http://www.airedales-von-trebur.de http://www.airedales-von-trebur.de/#xl_xr_page_index http://www.airedales-von-trebur.de/#xl_xr_page_aktuell http://www.airedales-von-trebur.de/#xl_xr_page_aktuell
© Jutta Mansfeld

Herzlich Willkommen bei den

 Airedales von Trebur

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Airedales und hoffen, auch Sie bald zu den Freunden unserer Rasse zählen zu dürfen. Unser Enthusiasmus fing mit unserer Hündin, Cathy von Laloba, im Jahr 2001 an. Wir hatten nun einen Garten und endlich die Zeit für einen Hund. Unser Vierbeiner sollte pflegeleicht und unkompliziert, sowie  wind- und wasserfest sein. Er sollte am Fahrrad mitlaufen können, Wanderungen überstehen und gut mit Kindern und älteren Leuten klar kommen. Wir suchten eben einen echten Allrounder. Die Wahl fiel auf einen Airedale Terrier. Ein Schritt der unser ganzes Leben umkrempeln sollte. Wir verliebten uns sofort in unser Mädel und sie lehrte uns die Begeisterung für die Rasse. Dies gilt bis heute.  Wir bekamen neben viel Liebe und Loyalität, einen Gärtner (mit meistens anderen Gestaltungsansichten wie wir), eine Wächterin für Haus und Hof, eine Wasserratte und leidenschaftliche Sportlerin.  Sie legte mit Begeisterung die VPG 1        und VPG 2 ab. Da sie nicht alle Aufgaben rund um Haus und Hof alleine erledigen konnte, kam 2004 unser Rüde “Winston vom Erfurtherhof “ dazu. Er ergänzte das Team vorbildlich. Und da er bildschön ist, erlernten wir mit ihm das Ausstellungswesen. Er dankte es uns mit seinen Championtiteln. Wir sind mächtig stolz auf ihn. Unser Jüngster kam 2007 zu uns: Daniel’s Quo Vadis. Mit ihm wollten wir weiter zu Ausstellungen gehen und ihn vielleicht als Deckrüden einsetzen. Quos Entwicklung war erstaunlich. Er holte 4 Championtitel, aber das Ausstellen wurde, im Gegensatz zu Winston,  nie seine Leidenschaft. Er fühlte sich auf dem Sportplatz schon als Welpe immer wohler. So war es ein Vergnügen ihn bis zur IPO 3 zu führen. Und auch heute, mit knapp 8 Jahren, hält diese Begeisterung an. Durch die Entwicklung von Quo, wurde in uns der Wunsch geweckt, selbst einen Zwinger zu gründen. Im Jahr 2012 bekamen wir unsere Zwingerzulassung  im Klub für Terrier mit dem Namen “von Trebur” Was dies für Sie bedeutet, erfahren Sie hier: Unsere Ambition besteht darin, gesunde und wesensstarke Airedales zu züchten. Sie sollen robust und souverän mit ihren Familien durch dick und dünn gehen. Auf der Suche nach einer passenden Hündin kam uns der Zufall zu Hilfe. 2012 musste sich die Züchterin vom Zwinger “of Wediman’s Star” sehr schweren Herzens aus privaten Gründen von einer Hündin trennen. Wir kannten Tosca schon. Sie hatte uns mit ihrer Unkompliziertheit und ihrem freundlichen Wesen - aber viel Temperament - sofort begeistert. Also zog sie bei uns ein. Diesen Schritt bereuten wir nie. Sie hat sich tadellos ins Rudel integriert und wickelt uns alle um den Finger. Sie liebt Fahrradfahren genauso wie Schwimmen und lange Spaziergänge. Sie macht auf dem Hundeplatz eine gute Figur und ist für alle Aktivitäten zu haben. Im Haus ist sie ruhig und verschmust und hat von ihrem Lieblingssessel aus alles im Griff. Wir sind sehr froh, uns für sie entschieden zu haben, denn sie hat diese Eigenschaften an all ihre Welpen vererbt.  
Airedales von Trebur Home Aktuell Bobbie Tosca Quo Vadis Winston A-Wurf B-Wurf Der Sporthund Links Bildergalerie Kontakt Disclaimer
zum Seitenanfang
Wir stellen sehr viele Bilder unserer Hunde auf unserer Homepage ein, da wir glauben, dass Bilder einen besseren Einblick in unsere Zucht gewähren als Texte. Beinahe alle Bilder sind durch einen Klick zu vergrößern. Auch die Navigation versuchten wir so einfach wie möglich für Sie zu gestalten. Haben Sie noch Fragen oder Anregungen mailen Sie uns einfach  an.
Home
http://www.airedales-von-trebur.de/#xl_xr_page_index